Aufruf: Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

In Afghanistan vergeht kaum ein Tag ohne Anschlag. Seit dem Abzug der NATO-Truppen sind die Taliban auf dem Vormarsch: über die Hälfte der Bezirke in Afghanistan steht schon unter Kontrolle der Taliban. Die dritte Welle der Covid-19-Pandemie verschärft die humanitäre weiterlesen Aufruf: Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

Eskalierende Lage in Afghanistan – neue Studie bestätigt: Rückkehrer gefährdet

PRO ASYL fordert als Reaktion einen sofortigen Abschiebestopp und eine neue Bewertung der Lage durch das Auswärtige Amt und das BAMF Angesichts der eskalierenden und sich täglich verschlechternden Situation in Afghanistan und der Erkenntnisse einer am 04.06.2021 veröffentlichten Studie zur weiterlesen Eskalierende Lage in Afghanistan – neue Studie bestätigt: Rückkehrer gefährdet

Von Politik zweiter Klasse – Niemand darf zurückgelassen werden!

Im Rahmen einer Online-Pressekonferenz (Link zum Mitschnitt) wurde heute folgendes veröffentlicht und erläutert: Pressemitteilung 11.05.2020 Online-Pressekonferenz Die Landesflüchtlingsräte, PRO ASYL und die Seebrücken-Bewegung legten heute, um 10 Uhr in einer Pressekonferenz dar, dass es gerade jetzt gilt, niemanden zurückzulassen und weiterlesen Von Politik zweiter Klasse – Niemand darf zurückgelassen werden!

Abschiebestopp nach Italien im Rahmen der Dublin-Regelung

Abschiebungen nach Italien auf Grundlage der Dublin III-Verordnung werden bis auf weiteres auf Grund der Verbreitung des Coronavirus nicht durchgeführt. Das Bundesministerium des Innern hat dazu erklärt, gemeinsam mit den Ländern organisiere man medizinische Untersuchungen und ein Corona-Screening für Asylsuchende weiterlesen Abschiebestopp nach Italien im Rahmen der Dublin-Regelung

Aktueller Austausch zu „Dublin-Abschiebungen“

Diese gemeinsame Veranstaltung von Flüchtlingsrat MV e.V. und Diakonischem Werk MV e.V. richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die Menschen im Asylverfahren unterstützen. Nach einem Vortrag zur aktuellen Lage auf der Balkan-Route, den Umgang der dortigen Länder mit Asylsuchenden und weiterlesen Aktueller Austausch zu „Dublin-Abschiebungen“

Für morgen geplante Sammelabschiebung stornieren

Pressemitteilung 23.04.2018 Nach dem jüngsten opferreichen Bombenanschlag in Kabul: Flüchtlingsrat fordert Stornierung des für den 24. April geplanten Afghanistan-Abschiebungsflugs und appelliert an Bundespolizeibeamte, sich nicht an Abschiebungsflügen zu beteiligen Am Wochenende kam es erneut zu einem brutalen Bombenanschlag – vermutlich weiterlesen Für morgen geplante Sammelabschiebung stornieren

22.06.2018 Austausch zum Thema „Dublin-Abschiebungen“

Einladung  Aktueller Austausch zum Thema „Dublin-Abschiebungen“   Freitag, 22.06.2018 Schwerin, Diakonisches Werk MV e.V., Körnerstraße 7 14:00-17:30 Uhr   Diese gemeinsame Veranstaltung vom Diakonischen Werk M-V e.V. und Flüchtlingsrat M-V e.V. richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die Menschen im weiterlesen 22.06.2018 Austausch zum Thema „Dublin-Abschiebungen“

Nächster Abschiebeflieger nach Kabul am 23.Januar 2018 – Flüchtlingsrat protestiert

Das neue Jahr beginnt wie das alte endete: Mit Anschlägen, die viele Menschenleben fordern – und mit Abschiebungen aus Deutschland. Wieder war die Hauptstadt Kabul betroffen, davon unbeirrt landen genau dort weiterhin die Abschiebeflieger. Der nächste ist für Dienstag, den weiterlesen Nächster Abschiebeflieger nach Kabul am 23.Januar 2018 – Flüchtlingsrat protestiert

Abschiebungen in ein Land, in dem Menschen bittere Not leiden

Morgen, am Nikolaustag, soll wieder ein Abschiebeflieger nach Afghanistan gehen. Der Flüchtlingsrat M-V e.V. fordert weiterhin, keine Menschen in Lebensgefahr zu bringen und ab sofort alle Abschiebungen nach Afghanistan auszusetzen. Stattdessen möge die Bundesregierung – egal ob gewählt oder geschäftsführend weiterlesen Abschiebungen in ein Land, in dem Menschen bittere Not leiden

Appell an die sondierenden Parteien

Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir hier die Presseerklärung von Pro Asyl e.V. vom 10.11.2017: Breites Bündnis fordert Erhalt des individuellen Asylrechts in Europa Amnesty International, die Arbeiterwohlfahrt, Diakonie Deutschland, der Paritätische Gesamtverband, der Jesuiten-Flüchtlingsdienst, die Neue Richtervereinigung und PRO ASYL weiterlesen Appell an die sondierenden Parteien