Wir suchen zum 01. Juni 2020

eine Elternzeitvertretung im-Projekt „Regionales Fachkräftenetzwerk / Arbeitgeber-Hotline“
im IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern.

IHRE AUFGABEN:

  • Ansprechpartner*in für Arbeitgeber*innen, zuständige Behörden, Institutionen und weitere Akteure des Arbeitsmarktes in M-V zum Thema Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und Migrant*innen
  • Beratung in der Telefonhotline nach Plan
  • Aufsuchende Beratung nach Bedarf
  • Netzwerken
  • Kommunikation

 IHR PROFIL:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplompädagoge/in, Sozialpädagoge/in oder vergleichbar
  • Erfahrungen in der Netzwerk- und Beratungsarbeit
  • Fundierte Kenntnisse in mindestens einem dieser Rechtsbereiche: Asyl- und Aufenthaltsrecht, Sozial- und Arbeitsrecht, BeschV, SGB II, SGB III sowie von weiteren Förderinstrumenten
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • organisatorisches Geschick, hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • Identifikation mit den Zielen des Flüchtlingsrates MV e.V.
  • Identifikation mit den Zielen des bundes- und landesweiten IQ Netzwerkes

WIR BIETEN:

  • eine Tätigkeit in einem hochmotivierten Team
  • eine angemessene Vergütung: Die Stelle wird in Anlehnung an TVöD je nach Einstellungsvoraussetzungen eingestuft.

Die Stelle umfasst 30 Stunden.

Nachfragen und Bewerbungen ausschließlich per Email an naf@fluechtlingsrat-mv.de
bis zum 21. Februar 2020.

****************

We offer Praktikum-places. You can suggest time-periods and the content of the Praktikum. Ideas, what you might do in Flüchtlingsrat

  • research about specific countries and the living conditions there. Maybe your country of origin or one you are interested in. Then make a campaign or media work with the information.
  • support us in our various projects, for example in advising refugees about the procedure.
  • support us with IT-stuff, i.e. the homepage oder graphics.
  • support us with translations.

If you have any more ideas, just write us to kontakt[at]fluechtlingsrat-mv.de

 

Wir bieten Praktikumsstellen an. Bedingung: Ihr habt mehrere Wochen Zeit.  Mögliche Ideen, u.a.

  • Studienpraktika (Jura, Gesellschaftswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik, … u.v.a.m.)
  • Länderspezifische Recherchen und Öffentlichkeitsarbeit dazu
  • Unterstützung der verschiedenen Projekte, z.B. des Beratungsprojekts
  • Unterstützung in IT-Fragen, z.B. Homepage oder auch mal Flyer gestalten, Datenbankfragen usw.
  • Zuarbeiten zu unserer Zeitschrift Human Places (Beispielausgabe)
  • Unterstützung als Übersetzer*in

Wenn ihr andere Ideen habt, schreibt uns an kontakt[at]fluechtlingsrat-mv.de.