Das Projekt

  • sensibilisiert und klärt auf über alle Bereiche der Flüchtlingsarbeit, über Flucht und Asyl, über Rechtsfragen, Zuständigkeiten und praktische Erfahrungen aus dem Alltag der Flüchtlingsarbeit.
  • bietet eine Plattform zum Austausch: In Präsenz, im Internet, in den sozialen Netzwerken.
  • verbindet Strukturen: Es schafft interkulturelle Öffnung, verbindet Multiplikator*innen/Muttersprachler*innen in das ehrenamtliche Engagement, vernetzt hauptamtliche und ehrenamtliche Strukturen.
  • veröffentlicht eine Halbjahreszeitschrift, Flyer und Broschüren und unterstützt das Betreiben der Webseite.
  • baut auch neue Strukturen auf und bemüht sich um thematische Vernetzung: Behördenbegleitung, Anwält*innen u.v.a.m.
  • organisiert Konferenzen und Seminare.

Gefördert durch die UNO-Flüchtlingshilfe.
Laufzeit: bis 31.12.2021.

 

Projektmitarbeiter*innen

Ulrike Seemann-Katz – Veranstaltungen, Seminare, Öffentlichkeitsarbeit

Sylvia Giesler – Verwaltung, Finanzen, Organisation

Telefon: 0385 – 581 57 90 | Email: kontakt[at]fluechtlingsrat-mv.de