Erstorientierungskurs in Rostock

Sonderartikel

Achtung verschoben! Neuer Kursbeginn ist der 12.März. Alles andere bleibt wie gehabt. Der Kurs soll in den Unterrichtsräumen der Agentur der Wirtschaft, Am Kabutzenhof 21, 18057 Rostock-Mitte stattfinden. ! تعلم الألمانية Apprenez l’Allemand! Learn German! Учите немецкий язык! Вчить німецьку weiterlesen Erstorientierungskurs in Rostock

Sonderartikel

Übersetzungen unserer Seiten Translate our page: translate |  Traduire la page: traduire |  ترجمة صفحتنا :ترجمة | ترجمه صفحه :ترجمه | Перевести нашу страницу: переводить |  Թարգմանել մեր կայք: Թարգմանել | Prevedi naše stranice: Prijevod | Превод наш сајт: Превод weiterlesen

Podcast zu unserem Ukraine-Projekt

 Interviewt werden unter anderem Jana Michael, Integrationsbeauftragte M-V, Ulrike Seemann-Katz, Vorsitzende des Flüchtlingsrates und Antonina Solovej, Mitarbeiterin im Ukraine-Projekt des Flüchtlingsrates. Das Landesprogramm „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken!“ bildet die Grundlage für das gemeinsame Handeln unterschiedlicher Akteurinnen und Akteure, weiterlesen Podcast zu unserem Ukraine-Projekt

Bundesverfassungsgericht: Leistungskürzungen für Geflüchtete verfassungswidrig

Flüchtlingsrat fordert vollständige Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes Seit 2019 werden die Leistungen für alleinstehende und alleinerziehende Asylsuchende und Geduldete in Sammelunterkünften um zehn Prozent gekürzt. Begründet wird diese Kürzung damit, dass die Betroffenen als „Schicksalsgemeinschaft“ wie Ehepartner*innen „aus einem Topf“ zusammen weiterlesen Bundesverfassungsgericht: Leistungskürzungen für Geflüchtete verfassungswidrig

Flüchtlingsräte: Für eine qualifizierte Asylverfahrensberatung

Flüchtlingsräte fordern bessere Standards und eine Einbeziehung auch von NGOs Die Ampel-Koalition hat einen Entwurf zur Einführung einer bundesweiten behördenunabhängigen Asylverfahrensberatung vorgelegt. Die Landesflüchtlingsräte kritisieren die Pläne der Bundesregierung und fordern ihre grundlegende Nachbesserung. Ulrike Seemann-Katz erklärt dazu: „Die Pläne weiterlesen Flüchtlingsräte: Für eine qualifizierte Asylverfahrensberatung

Am 25.11. gemeinsam Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern wieder am bundesweiten Aktionstag am 25. November. Auch in diesem Jahr werden wir gemeinsam rund um den 25. November, dem Internationalen Aktionstag „NEIN zu Gewalt an Frauen“, die Fahne „Frei leben weiterlesen Am 25.11. gemeinsam Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen

Bundesweiter Aktionstag bei Kurierdiensten und in der Paketbranche

Der Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern ist mit einem Projekt beteiligt Am 24. Und 25. November führt ver.di-Fachbereich Postdienste, Speditionen und Logistik gemeinsam mit dem Beratungsnetzwerk aus Arbeit und Leben, Faire Integration und Faire Mobilität und einigen weiteren regionalen Trägern bundesweite Aktionstage bei weiterlesen Bundesweiter Aktionstag bei Kurierdiensten und in der Paketbranche

Stellenausschreibung

Wir suchen Dich! Wir suchen Sie! Berater*in (w/m/d) mit sehr guten Kenntnissen in den Sprachen Persisch, Englisch sowie Deutsch für eine Teilzeitstelle (75%) am Standort Schwerin: Ausschreibung.

2021

2021 01.12.2021 – Bundesverdienstkreuz: Glückwunsch an zwei Mitglieder des Flüchtlingsrats 01.12.2021 – Konferenz der Innenminister*innen: Umfassende Bleiberechtsregelungen sind erforderlich! 25.11.2021 – Flaggenaktion gegen Gewalt an Frauen und Kindern 20.11.2021 – Flüchtlingsrat wählt neuen Vorstand 19.11.2021 – Menschenunwürdige Zustände in der weiterlesen 2021

Für Frieden und Zusammenhalt – gegen die Angst

  Pressemitteilung Aufruf zu einer Demontration Der Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern e.V. und die Initiative Schwerin für alle rufen gemeinsam mit über 40 unterstützenden Organisationen und Persönlichkeiten zu einer Demonstration auf. Sie findet statt am Montag, 21.11.2022 um 18:30 Uhr in Schwerin. weiterlesen Für Frieden und Zusammenhalt – gegen die Angst

PRO ASYL und Landesflüchtlingsräte fordern die Einbeziehung von Flüchtlingen in das Bürgergeldgesetz

Anlässlich der für heute geplanten Verabschiedung des Bürgergeldgesetzes im Bundestag legen PRO ASYL und der Flüchtlingsrat Berlin eine umfassende Analyse des Asylbewerberleistungsgesetzes vor, die zeigt: Das Sondergesetz für Asylsuchende ist diskriminierend und gehört abgeschafft. Mit dem geplanten Bürgergeldgesetz bekommt Hartz weiterlesen PRO ASYL und Landesflüchtlingsräte fordern die Einbeziehung von Flüchtlingen in das Bürgergeldgesetz