Arbeitsmarktzugang

Flüchtlinge, Gestattete und Geduldete können jetzt auch bei formal nicht bestehendem Arbeitsmarktzugang in der Landwirtschaft arbeiten. Die Globalzustimmung der Bundesagentur für Arbeit, die mit dem BMAS abgesprochen ist, veröffentlichen wir hier: Globalzustimmung-BA.

Die Zustimmung erfolgt unter der Bedingung, dass Mindestlohn gezahlt wird, bis zum 31.10.2020.

Danach soll alles wieder sein wie vor Corona. Wir appellieren an den Gesetzgeber, allen Menschen das Recht auf Arbeit zuzugestehen.

 

 Seit dem 01.09.2019 gelten neue Regeln beim Zugang zum Arbeitsmarkt für Gestattete und Geduldete. Wir haben eine Arbeitshilfe zum Download zusammengestellt.

Gestattete: Menschen während des Asylverfahrens Geduldete: Menschen die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen ihrer Ausreisepflicht nicht nachkommen können

Der Arbeitsmarktzugang ist unterschiedlich geregelt, je nach

  • Status: Duldung oder Gestattung
  • Art der Wohnunterbringung: EAE oder Kommune (egal ob GU oder dezentral)
  • Datum der Asylantragstellung
  • Voraufenthaltszeit in Deutschland
  • Herkunftsstaat

 

Arbeitsmarktzugang für Gestattete und Geduldete

Stand: 18.10.2019


weiter lesen…