Kirchenasyl

Zum Tag des Kirchenasyls am 30.08. veröffentlicht die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft „Asyl in der Kirche“ gemeinsam mit allen Regionalnetzwerken für Kirchenasyl einen offenen Brief an Innenminister Seehofer.
Auch wir fordern den Bundesinnenminister auf, die humanitäre Praxis des Kirchenasyls zu respektieren und zu einer lösungsorientierten Haltung zurückzukehren.
Wir werben für zahlreiche Mitunterzeichnende: Zum offenen Brief und zur Mitzeichnungsaktion.

Im Januar 2012 rückten am frühen Morgen Polizisten im Asylheim Jürgenstorf (bei Stavenhagen) an, um eine sechsköpfige Familie aus Afghanistan nach Norwegen abzuschieben. Die Mutter brach zusammen. Die Polizei rückte ab. Die Familie fand Kirchenasyl in der Domgemeinde Greifswald.

Deutschlandradio Kultur berichtete am 22. Sept. 2012 über diesen Fall. Nachzulesen und Nachzuhören hier: Kirchenasyl Greifswald

ARD-Fernsehen: Der Hafenpastor

Die ARD strahlt am Mi, dem 12. Sept. 2012 um 20.15 Uhr den Fernsehfilm „Der Hafenpastor“ aus.

Der von Jan Fedder gespielte Pastor gewährt einer gerade volljährig gewordenen Togoerin Kirchenasyl vor der drohenden Abschiebung.

Mehr hier: FilmMittwoch im Ersten