am 25.2.2020, 16-17.30 Uhr
in der Petruskirche Schwerin,
Ziolkowskistrasse 17,
19063 Schwerin.

Unser Land und unsere Region erleben aktuell in vielen Branchen einen deutlichen Arbeits- und Fachkräftemangel. Wir wissen, dass gerade kleinere und mittlere Unternehmen kaum die Mittel und Möglichkeiten haben, sich um neues Personal zu kümmern.

Mit dem Vorhaben „Berufe im Gespräch“ will die VSP gGmbH Inklusion fördern. Der Flüchtlingsrat M-V e.V. sieht darin eine Chance, mehr Geflüchtete auf den Arbeitsmarkt zu bringen.

Am 28.04.2020, 12-16 Uhr, soll unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Rico Badenschier Veranstaltung organisiert werden, die Begegnung, Information, Beratung und Vermittlung vereint und für die Arbeitssuchenden sowie Fach- und Arbeitskräfte suchenden Unternehmen neue Chancen zur beruflichen Integration schafft. So kann Berufe im Gespräch Unternehmen und Arbeitsuchende auf direktem Weg in Kontakt bringen.

In der Auftaktveranstaltung erfahren Sie, welche Schwerpunkte mit „Berufe im Gespräch“ und dem Thema Inklusion gesetzt werden soll, wie Beteiligung am 28.04.20 konkret werden kann bzw. welche Vorteile sich für Unternehmen und Einrichtungen aus der Hauptveranstaltung ergeben können.

Die VSP gGmbH bittet um Anmeldungen bis 18.02.2020 unter big[at]vsp-ggmbh.de