Der Flüchtlingsrat wird mit einem Stand vertreten sein. Kommt vorbei:

03.10.2020, 12:30 Uhr auf dem Alten Garten in Schwerin.

In der Einladung von Schwerin für alle und Friedliches und weltoffenes Schwerin heißt es:

„Vieles erreicht und manches noch zu tun“
Das schönste Bundesland der Welt ist vor 30 Jahren neu geboren. In einem demokratischen Deutschland, mit einer demokratischen Landesverfassung, einem demokratisch gewählten Landtag und allem was sonst dazugehört.
Das ist ein Anlass für die Schweriner Politik und Zivilgesellschaft, sich für alle sichtbar auf dem Alten Garten zusammenzufinden und gemeinsam sich zu erinnern, zu diskutieren, was gut und was falsch war und …

… zu zeigen, was geht und was man schaffen kann. Dazu sind alle Schweriner*innen und alle, die Mecklenburg-Vorpommern und Schwerin mögen, herzlich eingeladen.
Den Abschluss des Tages bildet ein Rundgang durch Schwerin, bei dem wir uns an ein paar markanten Stellen an die Zeit des Umbruchs erinnern wollen, ohne die es den 3.Oktober nicht gegeben hätte.
Schirmherr der Veranstaltung ist Rico Badenschier, Oberbürgermeister der Stadt Schwerin