Über 10.000 Euro durch Benefizkonzerte des Theaters Vorpommern für ukrainische Geflüchtete in MV

Mit drei Benefizkonzerten für den Frieden am Karfreitag in Stralsund, am Ostersonntag in Greifswald und am Ostermontag in Putbus hat das Theater Vorpommern incl. der Spendenboxen in den drei Häusern einen Gesamtbetrag von 10282,- Euro eingespielt. Dieses Geld geht an den Flüchtlingsrat MV für die Unterstützung von ukrainischen Geflüchteten in unserem Bundesland. „Wir bedanken uns sehr beim Publikum des Theaters Vorpommern für diese große Unterstützung“, so die Vorstandsvorsitzende des Flüchtlingsrats MV Ulrike Seemann-Katz. Intendant Ralf Dörnen: „Wir freuen uns sehr, dass wir auf unsere Weise den Geflüchteten aus der Ukraine ein wenig helfen können. Danke an alle Mitwirkenden, die auf ihre Gage verzichtet haben.“