Gemeinschaftsunterbringung M-V: Positionspapier und Antworten

Pressemitteilung 26.08.2021 33 Organisationen zeichnen ein Positionspapier zur Gemeinschaftsunterbringung Geflüchteter in Mecklenburg-Vorpommern Parteien positionieren sich dazu unterschiedlich Eine Arbeitsgruppe aus verschiedenen Organisationen, Institutionen und Einzelpersonen hat in den vergangenen Monaten ein Positionspapier erarbeitet, das von 33 Organisationen und Institutionen unterschieben weiterlesen Gemeinschaftsunterbringung M-V: Positionspapier und Antworten

Seminar „Rechtliche Rahmenbedingungen der Gemeinschaftsunterbringung“

Kaum ein Thema ist für Menschen, die Asylsuchende oder Geduldete betreuen, so schwierig wie die Unterbringungssituation – egal ob im Freiwilligen Engagement oder beruflich. Wer Informationen über Zuständigkeiten und Rechtsgrundlagen für das Behördenhandeln braucht, lernt in diesem Seminar im ersten weiterlesen Seminar „Rechtliche Rahmenbedingungen der Gemeinschaftsunterbringung“

Unterbringung und Corona – Mehrsprachige Podcasts

Gemeinschaftsunterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern mit mindestens 6 qm pro Person. Maximal dürfen 6 Personen in einem entsprechend großen Raum untergebracht werden. In den Zimmern ist es oft sehr eng, so dass der für einen Infektionsschutz notwendige Abstand nicht eingehalten werden weiterlesen Unterbringung und Corona – Mehrsprachige Podcasts

Mehr Infektionen in Gemeinschaftsunterbringung – Corona verhindert zudem Zugang zu Rechtsschutz

Pressemitteilung 06.11.2020 Flüchtlingsrat fordert mehr dezentrale Unterbringung und vorübergehendes Aussetzen von Verfahren Viele Geflüchtete stecken sich in Gemeinschaftsunterkünften mit Corona an. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des MEDIENDIENSTES INTEGRATION. Einige Bundesländer versuchen nun, stärker auf eine dezentrale Unterbringung zu setzen. weiterlesen Mehr Infektionen in Gemeinschaftsunterbringung – Corona verhindert zudem Zugang zu Rechtsschutz

Landtagskommission in Niedersachsen fordert sichere Unterbringung auch für Geflüchtete und Obdachlose

Zur regelmäßigen Erörterung aller Fragen, die sich aus der kulturellen, weltanschaulichen und religiösen Vielfalt sowie aus der besonderen Situation der Migrationsgesellschaft Niedersachsens ergeben und die deren Teilhabe und Partizipation betreffen, hat der Landtag in Niedersachsen eine Kommission zu Fragen der weiterlesen Landtagskommission in Niedersachsen fordert sichere Unterbringung auch für Geflüchtete und Obdachlose

Gemeinschaftsunterbringung: Ausgrenzung versus Integration

In Mecklenburg-Vorpommern müssen Asylsuchende überwiegend in Gemeinschaftsunterbringung wohnen. Im bundesweiten Vergleich rangiert das Land bei der dezentralen Unterbringung an der Grenze zum unteren Drittel (siehe Tabelle am Ende des Beitrages) . Asylbewerberheime machen krank – diese banale Erkenntnis ist inzwischen weiterlesen Gemeinschaftsunterbringung: Ausgrenzung versus Integration

Corona-Kontaktsperre und Unterbringung

Pressemitteilung 26.03.2020 Zentralisierte Unterbringung gefährdet Menschen Flüchtlingsrat fordert Konzept für dezentrale Unterbringung und Gewährleistung von Infektionsschutzmaßnahmen auch für Geflüchtete Angesichts der Gefährdung durch das Corona-Virus nimmt der Flüchtlingsrat M-V eine besonders prekäre Situation der Bewohner*innen der Erstaufnahmeeinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern und weiterlesen Corona-Kontaktsperre und Unterbringung

Wohnen / Unterbringung

  Bundesinitiative von UNICEF und Bundesfamilienministerium „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“ : Handreichungen, Materialien, Links und Projekteförderung finden sich unter http://www.gewaltschutz-gu.de/   Gemeinschaftsunterkunftsverordnung M-V (GUVO MV) zum Download   Richtlinie für den Betrieb von Gemeinschaftsunterkünften und die soziale Betreuung weiterlesen Wohnen / Unterbringung

Unterbringung ist nicht alles

Pressemitteilung zur Landespressekonferenz, 5.8.2014 Flüchtlingsrat fordert mehr Engagement des Landes bei der Integration von Menschen Größte Probleme des Landes sind nach Ansicht des Flüchtlingsrates nicht die steigenden Flüchtlingszahlen sondern die nach wie zuvor lückenhaften bzw. gänzlich fehlenden Integrationsmaßnahmen für Menschen weiterlesen Unterbringung ist nicht alles

Unterbringung von Flüchtlingen Thema im Landtag MV

Auf der 4. Sitzung des Landtages von MV wurde am 17. Nov. 2011 der Antrag der Linken zur „Dezentralen Unterbringung von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern“ debattiert. Den Antrag finden Sie hier: Antrag Unterbringung. Nach intensiver und zum Teil mit Tumulten durchzogener weiterlesen Unterbringung von Flüchtlingen Thema im Landtag MV