Archiv „Human Places“

Die neue Ausgabe unserer Zeitung ist da. Dieses Mal haben wir den Schwerpunkt „Afghanistan“ gewählt. Das ist angesichts der Sicherheitslage in Afghanistan mehr als notwendig, auch wenn in Mecklenburg Vorpommern nur Wenige von direkter Abschiebung betroffen sein werden. Jeder einzelne Mensch, der nach Afghanistan abgeschoben wird, ist mit dem Tode bedroht und einer zu viel. Und Deutschland schiebt über Umwege ab. Am 13.06. ging eine Sammelabschiebung per Flugzeug nach Oslo. Von dort müssen viele direkt zurück nach Afghanistan. Dabei ist Afghanistan nicht sicher, wie UNHCR und UNAMA und andere immer wieder feststellen. Im Gegenteil: Die Unsicherheitslage hat sich verschärft.                                                                                  Es gibt einen Artikel zur rechtlichen und tatsächlichen Lage. Wir lassen außerdem das „Netzwerk Afghanistan nicht sicher“ zu Wort kommen, einen Arzt des IPPNW und natürlich auch betroffene Menschen selbst.

Download

Unsere aktualisierte Ausgabe der Broschüre Flüchtlingshilfe konkret II (Stand Juli 2016), die wir mit Unterstützung des Diakonischen Werks Mecklenburg-Vorpommern und der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern erstellt haben, ist heute erschienen. Sie richtet sich vor allem an Ehrenamtliche in der Flüchtlinsghilfe. Sie erklärt den Ablauf des Asylverfahrens, das Dublin-Verfahren und vieles mehr. Berücksichtigt sind die Gesetzänderungen durch Asylpaket I und II und  – soweit möglich – auch bereits durch das Integrationsgesetz!

Die gedruckte Version wird ab jetzt verteilt und verschickt, gegen Porto auch gerne in höherer Stückzahl.

Zum Download gelangt Ihr hier

Die aktuelle Auflage der Zeitung Human Places wurde in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Mecklenburg-Vorpommern und der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern erstellt. Sie ist eine Handreichung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe und enthält Informationen zum Ablauf des Asylverfahrens. Sie berücksichtigt die Änderungen durch das Asylbeschleunigungsgesetz (Stand Oktober 2015). Sie enthält wichtige Adressen für Helfer_innen in Mecklenburg-Vorpommen.

Viel Spaß beim Lesen!

wordle 9Download Human Places Sonderausgabe

Sie sind Student_in der Sozial-/Pädagogik, Rechts-, Erziehungs-, Kultur-, Sozialwissenschaften und/oder ein überaus interessierter und selbständig arbeitender Mensch und möchten ein mehrwöchiges (mind. 4 Wochen) Praktikum in unserer Schweriner Geschäftsstelle machen ?

Das Bild zeigt eine Beratungssituation in der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrates.

 

Wir bieten u.a.:

 

  • Hierarchiefreie Team-Struktur in dem interessanten und vielfältigen Arbeitsfeld der Flüchtlingsarbeit
  • Entfaltungsmöglichkeiten für Ideen und Engagement
  • Einblicke in die Aufgaben eines landesweit tätigen Verbandes: Projekt- und Kampagnenarbeit, Büroorganisation, Öffentlichkeitsarbeit, politische Arbeit
  • Einblicke in die umfassende Beratungsarbeit in sozialen und rechtlichen Belangen
  • Wissensgewinn zu den Lebensbedingungen sowie rechtlichen Rahmenbedingungen von Asylsuchenden in Deutschland

 

Wir erwarten vor allem:

 

  • selbständiges Arbeiten
  • Engagement
  • Offenheit und Interessiertheit

 

Interessenten bewerben sich bitte bei kontakt@fluechtlingsrat-mv.de

 

Schwerin – In jüngster Zeit kommt es immer häufiger vor, dass Flüchtlingen und Asylsuchenden auf der Straße vor Unterkünften, an zentralen Plätzen, vor Bahnhöfen usw. Dolmetscherdienste gegen Entgelt angeboten werden. Dies sei jedoch möglicherweise Schwarzarbeit und daher nicht zu empfehlen, warnt der Flüchtlingsrat.
weiter lesen…

Heft Human Place 2.10

humanplace2_10-seite-1

  • Zuletzt wohnhaft in Bagdad
    Das neue Leben eines irakischen Ehepaares in Gadebusch
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF)
    Frau Müller, Amtsvormund vom Jugendamt Ludwigslust für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge antwortet
  • …recht interessant – Recht? Interessant! Ergänzungen zum Verfahren bei der Härtefallkommission des Landes

Heft downloaden

Heft Human Place 1.10


heft-der-fluchtlingsrate
88-Seiten stark – Sonderausgabe mit dem Schwerpunkt: ANTIZIGANISMUS: Das erste Heft 2010 wurde in Zusammenarbeit mit den anderen Landesflüchtlingsräten erstellt. Besonderer Dank geht an die Hinterland-Redaktion des bayerischen Flüchtlingsrats, die für diese Ausgabe die Hauptredaktion übernommen hatte. Das Heft steht hier zum Downloaden zur Verfügung Heft downloaden. Es kann aber auch in der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrates bestellt werden.

Verhängnisvolle Parallelen und Kontinuitäten:
Roma und Sinti im Spannungsfeld zwischen Ausgrenzung, Diskriminierung, Verfolgung und Abschiebung

Heft „Human Place“ 3.09


Cover-Bild
Themen in Heft 3.09

  • „Plötzlich „Human sind sie entspannt und glücklich“ – Interview von Anke Lübbert mit Anja Matz vom PSZ aus Greifswald
  • …recht interessant – Recht? 2016 Interessant! Erstattung von Passbeschaffungskosten Conferencing – Gebührenbefreiung
  • Tschetschenische Flüchtlinge – ihre Lage und ihre Aussichten
  • Gemeinsam lernen durch Sprachpatenschaften – 18 begeisterte Paten und Patinnen in Schwerin  Heft downloaden

Heft Human Place 2.09


Cover-Bild
Themen in Heft 2.09

  • Die Bleiberechtsregelung in Mecklenburg-Vorpommern – Auszüge aus dem How Grußwort Dr. Joachim Krech, Kommentare
  • Muslimisches Sorgentelefon
  • ……recht interessant – Recht? Interessant! – Beratungspflicht von Ausländerbehörden. Schutz für Irakerinnen Heft downloaden

Heft „Human Place“ 1.09


Cover-Bild
Unsere Themen in Heft 1.09